Beobachten können viele, verstehen nur die wenigsten. Mit smaXtec optimiert man die Betreuung der Milchkühe indem man jede einzelne Kuh noch besser versteht. Es steigert  Tierwohl und Tiergesundheit, verbessert Brunsterkennung und informiert frühzeitig über Abkalbungen. Dadurch verbessert smaXtec Betriebsergebnisse als auch Work-Life-Balance deutlich.

Das revolutionäre Kuh-Versteh-System expandiert

Die Gründer Stefan Rosenkranz und Mario Fallast entwickelten mit dem Forschungsinstitut Raumberg-Gumpenstein ein Monitoring-System für Kühe. Der Bolus im Kuhmagen misst innere Körpertemperatur, Aktivität, Wiederkäuen und Trinkverhalten und liefert rund um die Uhr Informationen zur Gesundheit auf Handy und PC. Durch Einsatz von smaXtec steigern Landwirte Tiergesundheit, reduzieren Antibiotikaeinsatz und verbessern Work-Life-Balance und Betriebserfolg. Seit 2020 führen Dr. Stefan Rosenkranz und Dr. Stefan Scherer smaXtec gemeinsam und bauen den Direktvertrieb in Österreich, Deutschland, Irland, Großbritannien, Australien und Neuseeland aus. Aktuell beschäftigt smaXtec 60 Personen und plant, weiter zu expandieren.

Niemand ist näher am Tier als smaXtec

Sicher. Einfach. Besser. So funktioniert smaXtec. Das einzigartige, preisgekrönte System misst die wichtigsten Parameter an der sichersten und genauesten Stelle: Die innere Körpertemperatur und die Bewegungsaktivität werden rund um die Uhr direkt im Retikulum gemessen. Dadurch garantiert smaXtec die beste Datenqualität ohne Außeneinflüsse. Krankheiten werden bis zu 4 Tage bevor klinische Symptome sichtbar sind erkannt.
BESTMÖGLICHE GESUNDHEITS­ÜBERWACHUNG
PRÄZISE BRUNSTERKENNUNG
ZEITGERECHTE ABKALBE­ERKENNUNG
www.smaXtec.com